Drive-by-exploits

So genannte Drive-By-Exploits bezeichnen die automatisierte Ausnutzung von Sicherheitslücken auf einem PC und zählen zu den Hauptinfektionsquellen von Rechnern.

Dabei werden beim Betrachten einer Webseite ohne weitere Nutzerinteraktion Schwachstellen im Browser, in Browser-Plugins oder im Betriebssystem ausgenutzt, um Schadsoftware wie Trojaner unbemerkt auf dem PC zu installieren.

Infektionen auch ohne Mausklick

Das Computer Emergency Response Team der Bundesverwaltung (CERT-Bund) erlangt derzeit wöchentlich Kenntnis von mehr als 20 in Deutschland gehosteten Webpräsenzen, die von Angreifern manipuliert wurden und zu Drive-By-Exploits führen.

Auch beim Besuch von als vertrauenswürdig anzusehenden Webseiten besteht die Gefahr einer Infektion des PCs, und zwar über speziell manipulierte Werbebanner. Angreifer kompromittieren regelmäßig Server-Anwendungen von Marketing-Dienstleistern, so dass mit den Werbebannern schädlicher Code ausgeliefert wird, der zu Drive-By-Exploits führt. Dabei ist nicht einmal das Anklicken des Werbebanners zur Aktivierung des schädlichen Codes erforderlich.

Erfahren Sie mehr

  • Schutz vor Drive-by-exploits

    So schützen Sie sich vor Drive-by-exploits.

    Weiterlesen

Einsatz von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und Ihnen an Ihre Interessen angepasste, nutzungsbasierte Informationen zukommen lassen zu können, verwendet REINER SCT Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr über den Einsatz von Cookies erfahren Schließen